Cannelloni mit Zitronen-Kalb-Füllung

7 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  50 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4
Diese ungewöhnliche Pastaspezialität lässt selbst den anspruchsvollsten Feinschmeckern das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Zutaten

  •   2 Zehe(n) Knoblauch   
  •   250 g Kalbsfilet   
  •   500 g Champignons, frisch   
  •   5 Stück Schalotten   
  • 300 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 TL Zitronenschale, unbehandelt   
  • 2 TL Petersilie, gehackt   
  • 1/2 TL Thymian, getrocknet   
  • 200 g Hüttenkäse/Körniger Frischkäse, bis 5 % Fett absolut (20 % Fett i. Tr.)   
  •   12 Stück Cannelloni, trocken   
  •   400 g Spinat, Blattspinat (TK)   
  • 4 EL Rama Cremefine Wie Crème fraîche   
  • 2 EL Speisestärke   
  • 5 EL Wasser   

Anleitung

  • Für die Cannelloni Knoblauch zerdrücken, Kalbfleisch, Champignons und 3 Schalotten in Würfel schneiden und alles mit 50 ml Brühe in einer Küchenmaschine pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen, mit Petersilie und Thymian verfeinern, 1 EL Hüttenkäse untermischen und Cannelloni damit füllen. Cannelloni in eine Auflaufform (27 cm x 23 cm) legen und mit restlicher Füllung bestreichen.
  • Für die Sauce Spinat auftauen lassen, restliche Schalotten in Streifen schneiden und beides in restlicher Gemüsebrühe ca. 5 Minuten andünsten. Cremefine untermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Stärkemehl mit Wasser verrühren und Sauce damit andicken.
  • Cannelloni mit Spinatsauce bedecken. Restlichen Hüttenkäse darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten backen.